Heilpädagogische Familiengruppen

Heilpädagogische Familiengruppe ist ein stationäres Hilfeangebot mit sechs Regelplätzen im familiären Setting, mit gruppenpädagogischer Methodik und heilpädagogischer Ausrichtung.

 

Der konzeptionelle Ansatz orientiert sich an Kindern ab drei Jahren mit Schwierigkeiten und Entwicklungsrückständen im emotionalen, sozialen und kognitiven Bereich, insbesondere auch Kindern, aus dem Personenkreis des § 35a SGB VIII. 

Durch die im Haus wohnende Fachkraft und das Team der pädagogischen Fachkräfte erfahren die Kinder die benötigte Beziehungskontinuität.