Wohnhaus für Alleinerziehende

WohnhausAlleinerziehende

Mütter oder Väter, die allein für mindestens ein Kind unter sechs Jahren sorgen, werden gemeinsam mit dem Kind in einer Wohnung des Theresienheimes betreut.


Unsere Arbeitsansätze liegen hier im Bereich Erziehungsberatung, Fokussierung der Wahrnehmung der Eltern auf die kindlichen Bedürfnisse, Stärkung der Elternkompetenzen durch Elternkurse, Eltern-Kind-Gruppen, Babygruppe und Spielkreis. Mit Hilfe von Wissensvermittlung, Anleitung und Unterstützung der Eltern-Kind-Interaktionen wird spielerisch der Entwicklungsstand des Kindes thematisiert und den Eltern in der Praxis Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie ihre Kinder fördern und unterstützen können.

 

Die Betreuung erfolgt durch pädagogische und hauswirtschaftliche Fachkräfte, sowie ergänzend durch Kinderkrankenschwester oder Hebammen. Der Lebensunterhalt der Familie wird angelehnt an die Bezüge der ARGE berechnet.